Neue regenerative Methode: kariösen Zahnschmelz wieder aufbauen

Neue regenerative Methode: kariösen Zahnschmelz wieder aufbauen

Neue regenerative Methode: kariösen Zahnschmelz wieder aufbauen

Eine  Vielzahl von Lacken und andern Produkten konnte bislang lediglich dazu verwendet werden, oberflächliche Karies zu stoppen.

Mit einem neuen Produkt kann kariöser Zahnschmelz nun in vielen Fällen wieder aufgebaut werden.

Zahnschmelz regenerativ wieder aufbauen

Jetzt konnte eine Methode entwickelt werden, bei der an durch Karies oberflächlich angegriffenem Zahnschmelz neuer mineralisierter Schmelz entsteht.

Durch das Produkt „Curodont Repair“ bildet sich ein Proteingerüst an dem neue Hydroxidlapatitkristalle entstehen und wachsen. Hydroxidlapatit ist ein Bestandteil des Zahnschmelzes.

Studie weist Wirksamkeit nach

Die Wirksamkeit der regenerativen Methode konnte durch eine Studie der Universität Berlin im März 2015 nachgewiesen werden.

Mehr zur Behandlung mit Curodont Repair in unserer Praxis finden Sie unter
Weitere innovative Verfahren

Diese regenerative Methode ist schmerzfrei und besonders schonend.
Lassen Sie sich von uns beraten.

Quelle: DZW 40/2015

Dieser Link leitet Sie auf Google Maps weiter. Sind Sie damit einverstanden?

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.